kunstschmiede gladbeck
 Neues

Kunst in der Maschinenhalle
... zur Galerie

60 Künstler/innen treffen sich wieder einmal in der Maschinenhalle Zweckel. Zusätzlich zur großen Maschinenhalle wird diesmal auch der kleinere Turbinenraum als Ausstellungsfläche genutzt. Wie schon in den zwei Jahren vorher, werden Objekte aller Kunstrichtungen ausgestellt und verkauft. Und gerade dies macht den Reiz dieser Ausstellung aus. Zusätzliche Aktionen im Rahmen der Kulturhauptstadt finden rund um die Halle statt.



Die Ausstellung ist am 24.04.2010 und 25.04.2010.
Öffnungszeiten:
Sa. 24.04.:   13:00 - 21:00 Uhr
So. 25.04.:   11:00 - 18:00 Uhr


Gleichzeitig finden viele Sonderaktionen statt, wie z. B. Gladbeck läuft.
Das offizielle Werbebanner ...



Informationen zu den begleitenden Veranstaltungen finden Sie unter
www.gladbeck-laeuft.de

WAZ vom 22.04.2010:



... zurück

Kontaktperson:

Kunstschmiede Gladbeck
1.Vorsitzender Klaus Greuel
Steinstr. 79 (auch Atelier)
45968 Gladbeck
Tel. 02043 - 63189

  klausgreuel@gmx.de



Als "Schloss der Arbeit" wird die Maschinenhalle Zweckel zu Recht bezeichnet. Im Jahr 1909 im Auftrag des Königlich-Preußischen Staates als "elektrische Zentrale" der Zeche Zweckel in Gladbeck erbaut, zählt das Gebäude heute zu den eindrucksvollsten Industriedenkmalen der Ruhrregion. Bereits die imposante Fassade lässt den hohen Repräsentationsanspruch des einstigen Bauherrn erahnen. Im lichtdurchfluteten Innenraum wird die Schönheit der Halle in ihrer Gesamtheit erfahrbar. Hier faszinieren eine kunstvoll gestaltete Empore ebenso wie Relikte historischer Maschinen und Fragmente von Wandmalereien aus der Zeit des Jugendstils. Die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur nahm das Denkmal im Jahr 1998 in ihre Obhut und baute es zur temporären Veranstaltungshalle aus. Inzwischen hat die Maschinenhalle einen festen Platz im Kulturleben der Stadt Gladbeck und weit darüber hinaus. Seit 2002 zählt das repräsentative Haus zu den Hauptspielorten der RuhrTriennale, einem internationalen Festival für Musik, Theater und Tanz.

Weitere Informationen über die Maschinenhalle Zweckel finden Sie unter
www.industriedenkmal-stiftung.de


Projekt SchachtZeichen der Ruhr 2010!
9 Tage im Mai wird der Wandel im Pott mit großen gelben Ballons, die die ehemaligen Schachtanlagen kennzeichnen, kilometerweit sichtbar gemacht.
Über dem gesamten Ruhrgebiet werden rund 400 große gelbe Ballons bis zu 80 Meter in den Himmel ragen.

Mehr unter Kunstwelten auf www.derwesten.de/Gladbeck.


© 2010 Kunstschmiede Gladbeck
(Die Seiten wurden für das Bildformat 800 x 600 optimiert)
Stand: 10.02.14